Erfahrungen

Datum: 30.12.2016

Erste Erfahrungen, wie intelligente Haustechnik funktioniert und welchen Mehrwert diese bietet, können Interessierte im Heinz von Heiden-Musterhaus Recklinghausen sammeln.
Das Smartphone ist in unserem Alltag nicht mehr weg zu denken. Dass mit dem Smartphone weitaus mehr möglich ist als Musik zu hören, Nachrichten zu schreiben, Fotos und Selfies zu machen, kann man im Heinz von Heiden-Musterhaus in Recklinghausen erfahren.


Heinz von Heiden punktet mit Erfahrungsschatz und Innovationspotential
Der Massivhausanbieter Heinz von Heiden hat sich seit mehr als 86 Jahren auf den Bau von Massivhäusern spezialisiert und punktet mit seinen umfangreichen Erfahrungen, die er in dieser Zeit und durch den Bau von 46.000 Massivhäusern gesammelt hat. Ebenso wichtig wie die umfangreich gesammelten Erfahrungen im Massivhausbau, ist es dem Unternehmen, immer am Puls der Zeit zu sein. Die Bauwirtschaft unterliegt wie alle Branchen einem kontinuierlichen Wandel. Neue Anforderungen seitens der Bauherren, aber auch von außen, wie beispielsweise durch Energieverordnungen, Zinsveränderungen, usw. fordern eine rasante Weiterentwicklung von Technik und Wissen. Diesen spannenden Prozess geht Heinz von Heiden seit jeher mit und hat sich zum obersten Ziel gesetzt, immer auf dem neuesten Stand zu sein. Dieser Gedanke wurde im Leitbild verankert: Heinz von Heiden verbindet Tradition mit Innovation. So ist es nur konsequent, dass das Massivhausunternehmen auch beim smarten Haus die Nase ganz weit vorn hat.

 

Intelligente Haustechnik steigert Wohnkomfort
Neben den klassischen Funktionen des Smartphones, wie Kommunizieren, Musik hören, googeln, usw. verbindet Heinz von Heiden die Smartphone Kompetenzen mit dem Haus und nutzt sie entsprechend intelligent für die Bewohner. Diese können über das Smartphone das Licht über dem Esstisch dimmen, die Heizung aufdrehen oder die Rollläden runterfahren. Das neue intelligente Zuhause bietet tolle Möglichkeiten. Wenn beim Gäste-WC das Licht angeschaltet wird, gehen automatisch die Jalousien runter, die Lieblingsplaylisten können zeitgleich in jedem gewünschten Raum gespielt werden, die Heizung kann via App zu einer gewünschten Zeit ein- und ausgeschaltet werden. Insbesondere bei Fußbodenheizungen, die einerseits eine angenehme Wärme bieten, andererseits aber eine gewisse Vorlaufzeit benötigen, kann das von großem Vorteil sein - vor allem wenn man nach längerer Abwesenheit, wie beispielsweise Urlaub, wieder nach Hause kommt. Das Heinz von Heiden-Musterhaus in Recklinghausen ist mit dieser intelligenten Haustechnik ausgestattet, so dass die Besucher erfahren, was ein intelligentes Haus alles kann. Andreas Küpper, der zuständige Bauherrenfachberater in Recklinghausen, begrüßt in diesem Musterhaus regelmäßig neugierige Kunden und macht die Erfahrung, dass viele Besucher schon viel von der intelligenten Haustechnik gehört haben, aber nicht genau wissen, wie man diese zukunftsweisende Technik sinnvoll nutzen kann. Genau darum geht es im Musterhaus Recklinghausen. Die Besucher machen praktische Erfahrungen mit dem Nutzen eines vernetzten Hauses. Mit dem Tablet an der Wand können sie verschiedene Lichtszenarien kreieren, die Jalousien steuern, das Garagentor öffnen und schließen, die Heizung regulieren, uvm.

 

...und Sicherheit
Neben Wohnkomfort und energiesparenden Maßnahmen, bietet die intelligente Haustechnik auch zusätzlichen Nutzen bei dem Thema Sicherheit. Alternativ oder ergänzend zur Videoanlage bietet sie lohnenswerte Vorteile. So können Lichtszenarien für die Abwesenheit programmiert werden, so dass potentielle Einbrecher nicht sofort erkennen können, ob das Haus gerade bewohnt ist oder nicht.


Im Heinz von Heiden-Musterhaus in Recklinghausen steht eine graue Box vor der Waschmaschine. Diese misst per Fühlstab Nässe und Feuchtigkeit. Der Wassermelder löst im Schadensfall Alarm über das Handy aus und der Hausbesitzer kann schnell nach Hause fahren oder gegebenenfalls den Nachbarn bitten, den Wasserhahn abzudrehen, um weiteren Schaden abzuwenden. Diese und viele Smartphonefunktionen mehr sind für viele Bauherren Zukunftsmusik. Heinz von Heiden macht in seinem täglichen Geschäft jedoch die Erfahrung, dass sich die Bauherren vermehrt diese intelligente Haustechnik zunutze machen und entsprechend bei der Hausplanung berücksichtigen. Bereits mit einem überschaubaren Budget von beispielsweise 2.000 Euro ermöglicht diese vernetzte Systemtechnik Spielereien, die das Leben leichter machen. Ein Heinz von Heiden-Bauherr resümiert hinsichtlich seiner Erfahrung mit der intelligenten Haustechnik: “Dank der vernetzten Systemtechnik habe ich voll den Überblick und weiß, was im Haus los ist. Neben einer Steigerung des Wohnkomforts bietet sie zusätzliche Sicherheit und hilft mir entscheidend beim Energiesparen. Eine Investition, die sich auf alle Fälle auszahlt.

 

Erfahrene Bauherrenfachberater informieren persönlich und kompetent
Das Heinz von Heiden-Musterhaus in Recklinghausen steht im Mulvanyring 111 in 45659 Recklinghausen und liegt zentral im Ruhrgebiet, nah an den Autobahnen A2 und A43, so dass eine unkomplizierte Anreise jederzeit möglich ist. Es ist dienstags bis sonntags, außer an Feiertagen, von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet. Es sollte jedoch telefonisch oder per Mail ein Besichtigungstermin vereinbart werden, da das Musterhaus kurzfristig auch während der Öffnungszeiten nicht besetzt sein kann. Ein vereinbarter Besichtigungstermin garantiert zudem eine persönliche und kompetente Beratung durch einen erfahrenen Bauherrenfachberater.


Bei dem Heinz von Heiden-Musterhaus in Recklinghausen handelt es sich um eine Stadtvilla mit ca. 150 qm Wohnfläche, die sich durch eine moderne Architektur, lichtdurchflutete und großzügig geplante Räume auszeichnet. Ein besonderes Highlight sind die französischen Balkone vor den bodentiefen Fenstern im Obergeschoss. Eine Familie mit zwei Kindern findet in dieser Stadtvilla genügend Platz zum Leben und zur freien Entfaltung. Das Erdgeschoss bietet Raum für den großzügig und offen gestalteten Lebensmittelpunkt, den Wohn-/Essbereich. Darüber hinaus befinden sich im Erdgeschoss wahlweise ein Arbeits- oder Gästezimmer mit Gäste-WC inklusive Dusche sowie ein Hauswirtschaftsraum. Dank der zweigeschossigen Bauweise bietet das Obergeschoss mit rund 75 qm viel Raum, der sich auf ein großzügiges Elternschlafzimmer mit Ankleide und zwei Kinderzimmer verteilt. Der Balkon im Obergeschoss ist vom Elternschlafzimmer sowie von einem Kinderzimmer begehbar.
Neben moderner Architektur und zukunftsweisender intelligenter Haustechnik, zeichnet sich das Musterhaus Recklinghausen durch gute Energiewerte aus. Das Musterhaus erfüllt die Kriterien der Energieeffizienzklasse A und ist somit energiesparend. Durch intelligente Nutzung der vernetzten Systemtechnik ist eine weitere Energieeinsparung möglich.
Einen ersten Eindruck über das intelligente Heinz von Heiden-Musterhaus in Recklinghausen können sich Interessierte online über die 360°-Innenansicht verschaffen.
Für weitere Informationen stehen Andreas Küpper als erfahrener Bauherrenfachberater vor Ort und telefonisch jederzeit gerne zur Verfügung. Tel. 02361/1068112, info@musterhaus-recklinghausen.de

zurück zur Übersicht